Zum Shop

Gin Basil Smash

Gin und Kräuter – diese Verbindung ist ein Klassiker. Ob Botanicals wie Koriander, Kardamom oder Ingwer, mit denen köstliche Gin-Sorten kreiert werden, oder Rosmarin und Basilikum, die zum Garnieren verwendet werden: Ohne Kräuter sind Gin und Gin-Cocktails kaum vorstellbar. Da ist es fast schon verwunderlich, dass der Gin Basil Smash erst 2008 in einer Hamburger Bar erfunden wurde.
Dauer
Schwierigkeit
Kochgang

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

Das sind die Zutaten für unser Lieblingsrezept eines Gin Basil Smash. Sein Erfinder Jörg Meyer setzt mittlerweile auf mehr Gin, nach seinem eigenen Motto: 5 cl sind zu wenig, 6 cl sind Rezept, 7 cl Gin sind Liebe. Probieren Sie gerne aus, mit welcher Menge Gin Ihnen der Cocktail am besten schmeckt!
  • 6 cl Gin
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup
  • 1 Handvoll Basilikum
Das Basilikum muddeln, also zerdrücken Sie mit dem Zitronensaft und dem Zuckersirup in einem Shaker. Verwenden Sie auch die Stängel des Basilikums, denn sie geben viel von dem gewünschten Aroma ab.
Geben Sie den Gin sowie Eiswürfel hinzu und shaken Sie das Ganze kräftig.
Für den perfekten Genuss seihen Sie den Cocktail zweimal ab, bevor Sie ihn in einen Tumbler gießen und mit Eiswürfeln auffüllen.
Garnieren Sie das Glas mit frischen Basilikum-Blättern.

Verfassen Sie die erste Bewertung!

Rezept Bewerten