Zum Shop

Ostern – Geschichte, Bräuche und Ostergeschenke

Erfahren Sie mehr über das schönste Fest im Frühjahr!


Zwischen Ende März und Ende April ist es jedes Jahr soweit: Die Christen auf der ganzen Welt feiern das wichtigste ihrer religiösen Feste, das Osterfest. Mittlerweile sind aber auch Menschen anderer Glaubensrichtungen, die in überwiegend christlichen Ländern leben, dazu übergegangen, ähnlich wie an Weihnachten Familienfeste zu feiern, sich Ostergeschenke zu überreichen und die freien Tage zu nutzen. In unserem Beitrag erfahren Sie mehr zur Geschichte des Osterfestes, wie Ostern in anderen Ländern gefeiert wird und welche Tipps wir von Lebkuchen-Schmidt für Ostergeschenke haben. Denn wir sind nicht nur Spezialisten für Weihnachten, sondern auch für Ostern!
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 2.000 g
Netto-Gewicht: 900 g
Art.-Nr.: 70406
Preis inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 600 g
Netto-Gewicht: 320 g
Preis pro 100g: 6,13 €
Art.-Nr.: 75533
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 700 g
Netto-Gewicht: 112 g
Preis pro 100g: 8,57 €
Art.-Nr.: 75541
Preis inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 200 g
Netto-Gewicht: 125 g
Preis pro 100g: 5,04 €
Art.-Nr.: 75509
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 400 g
Netto-Gewicht: 300 g
Preis pro 100g: 2,90 €
Art.-Nr.: 75375
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 400 g
Netto-Gewicht: 300 g
Preis pro 100g: 2,27 €
Art.-Nr.: 75662
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 1.250 g
Netto-Gewicht: 1.050 g
Art.-Nr.: 50143
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 400 g
Netto-Gewicht: 200 g
Preis pro 100g: 7,60 €
Art.-Nr.: 75536
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 1.000 g
Netto-Gewicht: 600 g
Preis pro 100g: 3,27 €
Art.-Nr.: 75483
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 400 g
Netto-Gewicht: 250 g
Preis pro 100g: 2,32 €
Art.-Nr.: 70848
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Leider nicht mehr verfügbar
Brutto-Gewicht: 500 g
Netto-Gewicht: 200 g
Preis pro 100g: 4,90 €
Art.-Nr.: 90874
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 1.600 g
Netto-Gewicht: 480 g
Preis pro 100g: 12,56 €
Art.-Nr.: 90551
Preis inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Brutto-Gewicht: 300 g
Netto-Gewicht: 150 g
Preis pro 100g: 4,53 €
Art.-Nr.: 75384
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand

Darum feiern wir Ostern

Ostern ist in der christlichen Religion das wichtigste Fest im Jahr. Gefeiert wird die Auferstehung von Jesus Christus, der am Karfreitag am Kreuz sein Leben für die Menschen und deren Sünden (Opferlamm, dazu später mehr) gab und drei Tage später – also am Ostersonntag von den Toten auferstand. Damit bezwang er nach dem christlichen Glauben den Teufel beziehungsweise das Böse. Die Aufopferung und die anschließende Auferstehung bilden den Grundstein für das Christentum. Bei der Osterfeier am Sonntagmorgen beginnt die Freudenzeit in der christlichen Religion, die bis Pfingsten andauert. 
Bis heute erinnern Christen weltweit an den Osterfeiertagen an den Tod und die Auferstehung ihres Erlösers. In den überwiegend christlichen Ländern – wie bei uns – gibt es einen oder mehrere Feiertage (in Deutschland sind es Karfreitag und Ostermontag), die von den Menschen dazu genutzt werden, sich mit der Familie zu treffen und die Zeit gemeinsam zu verbringen. Wie an Weihnachten gibt es Köstlichkeiten zu essen und natürlich auch Ostergeschenke, meistens für die Kleinen. Ein schönes Familienfest also bei meistens schönem Wetter – da Ostern immer zwischen Ende März und Ende April stattfindet, kommt es schon mal vor, dass das Osterfest beim sommerlichen Temperaturen gefeiert wird.
 

Genuss an Ostern

Ostern ist nicht nur ein Fest der Freude – es markiert bei den Christen auch das Ende der vierzigtätigen Fastenzeit. Zeit zum Schlemmen also, ob beim Osterfrühstück oder gemeinsamen Mittag- oder Abendessen mit der Familie. Osterlämmer sind zu Ostern beliebte Gäste auf dem Tisch, ob als Braten, Kuchen oder Schokoladenfigur. Aber auch anderes Gebäck wird traditionell zu Ostern zubereitet, wie zum Beispiel der Osterzopf: ein fluffiger, glänzender Hefezopf, leicht bestreut mit geriebenen Mandeln. Gerne wird er mit bunten Ostereiern dekoriert auf dem Tisch drapiert. Manch einer isst den leicht süßen Zopf gerne pur, beliebt ist er aber auch mit Marmelade.
Der Osterzopf ist eigentlich nur eine Variante des traditionellen Osterbrots. Dabei kann es sich um eine Art Stollen mit Rosinen handeln oder aber um eine herzhaft gefüllte Version. Je nach Region gibt es die unterschiedlichsten Osterbrote. Der Kreativität beim Backen sind an Ostern keine Grenzen gesetzt: auch kleine ausgestochene Hasen, die hübsch dekoriert werden, kommen immer gut an.
 
Ostergeschenk lustig verpackt

Ostergeschenke für Groß und Klein

Auch wenn Ostern in der christlichen Religion das wichtigere – ja das wichtigste – Fest ist, war Weihnachten bis vor ein paar Jahren beim Thema Geschenke unschlagbar. Ostergeschenke bestanden zumeist aus Kleinigkeiten, bei den Kindern waren es meistens Osternester, ob selbst befüllt oder gekauft, mit Schoko-Osterhasen und einem kleinen Spielzeug oder Buch. In der letzten Zeit geht der Trend allerdings dazu über, Ostergeschenke in größerem Rahmen zu besorgen, auch nicht mehr nur für die Kleinen, sondern auch für die ganze Familie. Wer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Ostergeschenk ist, ist hier genau richtig, denn wir haben tolle Tipps für Sie vorbereitet:
  • Selbstgemachte Köstlichkeiten: Backen Sie Kuchen oder Osterlämmer, die Sie frühlingshaft einpacken können. Selbstgemachte Marmelade kommt auch immer gut an. Frisches Obst ist zwar um diese Jahreszeit noch rar, doch aus tiefgefrorenen Früchten kann man genauso gut Marmelade kochen, probieren Sie es doch mal aus! Für die großen Genießer kann man auch Eierlikör selbst machen – ein köstliches Ostergeschenk zum Verfeinern von Desserts oder einfach mal so zwischendurch!
  • Selbstgemachte Deko: Zu Ostern bieten sich als Ostergeschenke niedliche Deko-Artikel an, die jedes Jahr aufs Neue zu Ostern ausgepackt und aufgestellt werden. Hasen, Küken, Osterlämmer, aber auch außergewöhnliche Ostereier aus verschiedensten Materialien lassen sich basteln und freuen jeden, der ein solches Ostergeschenk bekommt. Ideen gibt es im Internet so viele wie Osterhasen – viel Spaß beim Stöbern!
  • Ostergeschenke, kreativ verpackt: Besorgen Sie sich Papier und Schleifen in verschiedenen Farben und lassen Sie Ihrer Kreativität beim Verpacken anderer Ostergeschenke freien Lauf. Auf dem Foto sehen Sie zum Beispiel, wie man ein Kleidungsstück oder ein anderes Geschenk, das sich in die Form eines Eis bringen lässt, lustig als Osterhase verpacken kann. 

Ostergeschenke von Lebkuchen-Schmidt

Wahrscheinlich verbinden Sie – berechtigterweise – Lebkuchen-Schmidt als allererstes mit Weihnachten, weihnachtlichen Köstlichkeiten und vor allem natürlich Lebkuchen. Doch in unserem Sortiment finden Sie auch ganz viele verschiedene Osterspezialitäten für große und kleine Genießer. Lassen Sie sich überraschen – und schmecken! Hier stellen wir Ihnen lediglich eine Auswahl vor, stöbern Sie einfach ein bisschen in unserem Onlineshop, wo noch weitere Osterspezialitäten zum Verschenken oder selbst Genießen auf Sie warten!
 

Gebackene Ostergeschenke:

Sommerliches Gebäcktrio: Feines Butterspritzgebäck mit Vollmilch-Schokoboden, saftige Eierlikör-Törtchen und knusprige Dinkel-Nuss-Blätter für die Kaffeetafel oder den Feiertags-Nachtisch
Ostertorte: Exquisite Schichttorte mit frühlingshafter Zucker-Dekoration
Osterlamm-Paket: Ein großes Paket mit allerlei Osterspezialitäten vom Osterlamm über Oster-Cocos-Konfekt bis zu süßen schokolierten Hasen
Eierlikör-Törtchen: Ein Muss für alle Fans des Ostergetränks schlechthin!
 

Schokoladige Ostergeschenke:


Großes Osterei, mit köstlichen, exquisiten Pralinen befüllt
Dürer-Hase: Der Klassiker des Nürnberger Malers Albrecht Dürer, in zartschmelzender Vollmilch- und weißer Schokolade abgebildet
Swiss Mix: Schweizer Schokoladen-Spezialitäten in einer Geschenkbox
Pralinen-Box: Hübsche Box, mit feinen Pralinen in verschiedenen Geschmacksrichtungen befüllt
 

Ostergeschenke für Erwachsene:


Moorgin: Der ganz besondere Gin aus Bayern, perfekt für alle Gin-Fans
Likör: Der Digestif, der voll nach Frucht schmeckt, ob aus Himbeeren, Pflaumen oder als Cappuccino-Likör
Gewürze: Nicht nur für Hobbyköche: Außergewöhnliche Gewürzmischungen aus Schmidt's Würzhaus
 

Osterbräuche in anderen Ländern Europas

Andere Länder, andere Sitten: das gilt auch und vor allem zu Ostern – die Bräuche sind von Land zu Land sehr unterschiedlich! Ein paar skurrile Ostertraditionen stellen wir Ihnen hier vor:

In Finnland schlägt man sich gegenseitig sanft mit Birkenzweigen. Einerseits erinnert dies an die Palmwedel, mit denen Jesus an Palmsonntag in Jerusalem begrüßt wurde. Andererseits soll dies einfach Glück bringen. Das Ende der stillen Zeit zwischen Karfreitag und Ostersonntag läuten die Kinder ein, und zwar im wahrsten Sinne: Sie machen am Morgen ganz viel Krach. Auf den Ostertisch kommt bei den Finnen Hammelfleisch und ein gebackener Malzpudding, „Mämmi“ genannt.

Die Norweger verbringen Ostern gerne im Gebirge, in einsamen Hütten. Dies hat den Ursprung in der Legende, dass das dümmste Mitglied eines europäischen Volkes zum Ende der Eiszeit den sich zurückziehenden Gletschern nachgelaufen sein und so Norwegen entdeckt haben soll. So trinken die Norweger heute bei minus zehn Grad ihr Osterbier und genießen Osterlamm und Ostereier.

In Irland werden Heringe zu Grabe getragen – dieser Brauch steht für das Ende der Fastenzeit und wird heutzutage gerne von den Metzgern organisiert, die ihre Fleisch- und Wurstverkäufe wieder ankurbeln wollen.

In Österreich wird am Gründonnerstag nur grün gegessen: Kräutersuppe oder Spinat. Eier, die am Gründonnerstag gelegt werden, sollen Glück bringen und werden deshalb oftmals aufbewahrt.

In der Schweiz wird im Kanton Wallis an Ostersonntag die Sonne auf einem Hügel begrüßt – mit drei Purzelbäumen. Früher liefen die Schweizer an Karfreitag barfuß – dadurch sollte die Erde nicht gestört werden.

In Italien werden an Karfreitag Schweigemärsche veranstaltet, bei denen auch die Straßenbeleuchtung ausgeschaltet wird. Die Italiener stellen stattdessen Kerzen in ihre Fenster.

Prozessionen finden auch in Spanien statt, wo verschiedene Bruderschaften Jesus- und Heiligenfiguren durch die Straßen tragen. Oftmals sind die Teilnehmer vermummt und haben Kutten mit spitzen Hüten sowie eiserne Ketten an ihrem Körper.

In Bulgarien wird Osterbrot nur von unverheirateten Mädchen gebacken. Diese fertigen auch Kränze aus Weidenzweigen, die sie an Palmsonntag in einen Fluss werfen. Das Mädchen mit dem am schnellsten davonschwimmenden Kranz wird im gleichen Jahr heiraten, heißt es.

In Polen gehört der Brauch an Ostermontag zu den feuchtesten: Am „Tag des Wassergießens“ macht man sich gegenseitig nass, mit Wassereimern, Wasserbomben oder Wasserpistolen. Kaum jemand schafft es, Ostermontag trocken durch die Straßen zu gehen. Damit feiern die Polen die Taufe von Mieszko im Jahr 966, wodurch Polen christlich wurde.

Ähnlich ist es auch in Ungarn – hier wich das Wasser über die Jahre Parfüm, und wenn eine Frau eine Parfümattacke überstanden hat, muss sie im Anschluss den oder die Angreifer – meistens Männer aus dem Familien- und Freundeskreis – bewirten, zum Beispiel mit Ostereiern.

Eines haben alle Osterbräuche gemeinsam: Sie alle feiern das Leben, und überall gibt es entweder Ostereier, Osterlämmer (süß oder als Braten) und andere frühlingshafte Köstlichkeiten, die einen Neuanfang symbolisieren. Auch wenn der Glaube hier und da immer mehr in den Hintergrund rückt, so wird Ostern doch immer eine fröhliche, lebensbejahende Zeit bleiben. Und Hand aufs Herz: Wer freut sich denn auch nicht über Ostergeschenke, egal wie groß wie ausfallen?
Kleines Mädchen mit Blumenkranz auf dem Kopf mit Schokoladenosterhase