Zum Shop

Orangensalat mit Ziegenkäse

Außergewöhnlich: Süße Orange trifft bei diesem Rezept auf würzigen Ziegenkäse. Mit der raffinierten Vorspeise beeindrucken Sie Ihre Gäste garantiert – dabei ist der köstliche Orangensalat im Nu gemacht, mit wenigen Zutaten und nur ein kleines bisschen Aufwand, veredelt mit unserem besten Auslesehonig.
Ziegenkäse ist übrigens der älteste Käse der Welt – bereits in der frühen Antike aßen Menschen in Ägypten und Mesopotamien Ziegenkäse, also vor über siebentausend Jahren! Das wissen wir aufgrund von Grabbeigaben und verschiedener Malereien und anderer Darstellungen aus vorchristlichen Zeiten. Bis sich der Ziegenkäse in Europa durchgesetzt hat, dauerte es ein paar Tausend Jahre: Man schätzt, dass wir Europäer den Ziegenkäse frühestens seit dreitausend Jahren kennen. 
Wer Kuhmilch nicht verträgt, ist mit Ziegenkäse bestens beraten. Dank der kurzkettigen Fettsäuren ist der würzige Käse nämlich bekömmlicher als Käse aus Kuhmilch: Bereits Hippokrates und Paracelsus sprachen Ziegenmilch heilende Kräfte zu. Probieren Sie deshalb unbedingt den Orangensalat mit Ziegenkäse – er ist es durchaus wert, öfter auf Ihrem Speiseplan aufzutauchen!
 
Dauer
30 Minuten
Schwierigkeit
einfach
Kochgang
Vorspeise

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 6 Orangen
  • 3 weiße Zwiebeln
  • 4 Ziegenweichkäse-Medaillons
  • 2 EL Walnusskerne
  • 3 EL Schmidt-Auslesehonig
  • Salz
  • Weißwein-Essig
  • Kürbiskernöl

Und so geht's...

Schritt 1

Orangen schälen, die weiße Haut dabei mit entfernen. Die Filets aus den Trennhäuten lösen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
 

Schritt 2

Die Käsemedaillons auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und unter dem vorgeheizten Grill des Backofens 4 Minuten backen. Der Käse darf Farbe annehmen, aber nicht dunkel werden.
 

Schritt 3

Walnusskerne hacken und in einer Pfanne mit 1 EL Honig karamellisieren lassen. Essig, Salz, Pfeffer, 1 EL Honig und Kürbiskernöl zu einem Dressing verrühren.
 

Schritt 4

Die Orangenfilets mit den Zwiebelringen auf 4 Tellern anrichten. Mit dem Dressing beträufeln. Die karamellisierten Walnusskerne darüber geben. Die Käsemedaillons darauf setzen und den Käse mit dem restlichen Honig beträufeln.

Wir wünschen einen guten Appetit!