Rezept für gratinierten Steak-Auflauf

Es muss an Weihnachten nicht immer ein aufwendiger Braten sein, dessen Zubereitung nach einem umfangreichen Rezept unter Umständen viele Stunden dauert. Ein Auflauf ist hingegen schnell und einfach gemacht und sorgt nicht minder für satte und glückliche Bäuche zum Fest. Ein gratinierter Fleischauflauf ist dabei vielleicht genau das Richtige und deshalb haben wir für Sie ein schnelles Rezept für vier Personen vorbereitet.

Zutaten und Zubereitung

Schwierigkeit: einfach, 30 Minuten



Bei den Zutaten für den Steak-Auflauf an Weihnachten dürfen Sie natürlich nach Belieben variieren – vor allem mit frischem Gemüse wie Lauch, Zucchini oder Tomaten. Statt Schweinenackensteaks können Sie zum Beispiel auch Putenschnitzel verwenden. Als Beilage zum Steak-Rezept von Lebkuchen-Schmidt passen zum Beispiel ein frischer Salat mit würzigen Croutons und ein ofenwarmes Baguette dazu, gern mit Kräuterbutter!

  • 4 Schweinenackensteaks
  • 400 g Crème Fraiche
  • 300 g geriebener Käse
  • Feiner Fleischwürzer
  • Feines Kräutergewürzsalz
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 EL ÖL

Und so geht's...

Schritt 1: Die Käsesauce vorbereiten

Vermengen Sie Crème Fraiche, die fein gewürfelte Paprikaschote (oder als Alternative Tomatenpaprika aus dem Glas) und Emmentaler miteinander und schmecken Sie mit feinem Kräutergewürzsalz ab.

Schritt 2: Das Fleisch zubereiten

Würzen Sie das Fleisch mit feinem Fleischwürzer und legen Sie das Fleisch in eine geölte Auflaufform. Bestreichen Sie das Fleisch mit der Käsemasse großzügig und backen Sie es bei 180 Grad Umluft für circa 15-20 Minuten goldgelb.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Rezeptsuche






Nutzerrezepte
Rezepte für Desserts zu Weihnachten
Rezepte für festliche Hauptspeisen
Vorspeisen zu Weihnachten
Weihnachtsbäckerei




Kommentare

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare geschrieben worden.