Weihnachtsmarkt Ulm

Ein Weihnachtsdorf vor einer majestätischen Kulisse: Der Weihnachtsmarkt in Ulm ist ein echtes Unikat. Denn er findet vor den Füßen des weltweit höchsten Kirchturms der Welt statt. Wer beim Duft von Glühwein und Gebäck vorbei an den 130 liebevoll dekorierten Buden flaniert, staunt aber nicht nur über das 161 Meter große Ulmer Münster. Auch der riesige Weihnachtsbaum ist im sprichwörtlichen Sinne ein wahrer Blickfang: 18.000 winzige LED-Lämpchen bringen im Advent, zusätzlich zum Münsterplatz, die Herzen der Besucher zum Erleuchten. Da kommt doch echte vorweihnachtliche Festtagsstimmung auf!

Festlich, vielfältig, imposant

Ein vielseitiges Programm und kulinarisches Angebot für jeden Geschmack: Der Weihnachtsmarkt Ulm lädt jährlich für vier Wochen auf Entdeckungsreise ein. Ein echter Publikumsmagnet ist das gläserne Radiostudio. Besucher können den Moderatoren beim Entstehen der Live-Sendungen buchstäblich über den Rücken schauen und mit etwas Glück bei den Gewinnspielen das ein oder andere Präsent ergattern.

 

Wer es traditioneller mag, lauscht vor prasselndem Kaminfeuer den weihnachtlichen Geschichten der Märchenjurte. Die Augen von Kindern regelmäßig zum Strahlen bringen dagegen die zum Leben erweckten Stofftiere in der Steiff-Schauhütte, während der Märchenwald mit „Schneemannbauen“ viel Raum zum ausgelassenen Herumtoben bietet. Für Gaumenfreuden sorgen derweil herzhafte, süße und vegane Leckereien. Neben klassischen Glühwein-Variationen erwärmen Met, Feuerzangenbowle und Königspunsch den Körper und Geist.

Unsere Tipps

  • In einer idyllischen Winterlandschaft eingebettet, lädt der Märchenwald am südlichen Münsterplatz mit echter Dampflokomotive zum Mitfahren ein
  • Familien mit Kindern unternehmen einen Ausflug zur Steiff-Schauhütte - animierte Stofftiere verzaubern hier Groß und Klein
  • Ein schönes Andenken für Zuhause gibt es in der Glasbläserhütte am Markt. Künstler Hans Joachim Ittig und dessen Team stellen vor Ort Glastaler, -kugeln und -blumen her
  • Im prachtvollen Portal des Ulmer Münsters sorgen Chorgesänge und kleine Konzerte für vorweihnachtliche Stimmung
  • Radioproduktion live miterleben – im gläsernen Studio direkt am Münsterplatz ist das während des laufenden Markttrubels möglich

Lust auf Lebkuchen?

HIER ENTLANG!

Das gefällt uns besonders

Dank des gläsernen Radiostudios können Besucher des Ulmer Weihnachtsmarkts die Moderatoren während einer Live-Sendung beobachten. Dieses Highlight verdient eine Lebkuchen-Schmidt Auszeichnung!

Impressionen aus Ulm

Öffnungszeiten

27. November – 22. Dezember 2017
 
täglich von 10.00 – 20.30 Uhr

Das könnte euch auch interessieren...