Weihnachtsmarkt Augsburg

Augsburg zelebriert das Weihnachtsfest: Und das schon seit vielen Jahrhunderten, wurde er doch bereits 1498 erstmals urkundlich erwähnt und zählt damit zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Jedes Jahr bemüht sich die Stadt zudem um ein umfassendes Rahmenprogramm, das pompöser kaum sein könnte. Von der Eröffnung durch das musikalische Engelsspiel, über das Weihnachtskonzert der Domsingknaben, bis hin zu dem weihnachtlichen Puppentheater.

Schwäbischer Weihnachtseinkaufszauber

Weihnachten findet in der besinnlichen Zeit des Jahres nicht nur auf dem Christkindlesmarkt in Augsburg statt: Rund um den nach gebrannten Mandeln duftenden Markt dekorieren nahezu alle Händler der Stadt ihre Schaufenster mit festlichem Schmuck. Nicht umsonst zählt der Weihnachtsmarkt aber zu den schönsten und stimmungsvollsten seiner Art: Das ist der aufwändig und detailgetreuen Krippe, dem engelhaften Adventskalender in den Fenstern des Verwaltungsgebäudes, aber auch dem himmlischen Postamt zu verdanken, in dem Kinder ihre Weihnachtspost an das Christkind verschicken.

 

Die vielen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sorgen ebenso dafür, dass jährlich rund eine Million Menschen den Weihnachtsmarkt Augsburg aufsuchen, um sich auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Schulchöre tragen weihnachtliche Lieder am Rathaus vor, die Augsburger Domsingknaben geben im Goldenen Saal ihr Weihnachtskonzert. Kinder, aber natürlich auch Erwachsene, die in früheren Tagen schon von der Augsburger Puppenkiste fasziniert waren, freuen sich über das lustige Puppentheater und über die einmalige Märchenstraße. Die Augsburger sind stolz auf ihren Christkindlesmarkt – zurecht.

Unsere Tipps

  • Nikolaus-Besuch: Am 6. Dezember kommt der Nikolaus, das ist klar. Die Kleinen sollten sich also ab 16:30 am Moritzplatz auf der Kinderweihnacht einfinden!
  • Hexenhaus: Hexe Rosina Leckermaul tritt an ausgewählten Tagen stündlich auf, um eine musikalische und märchenhafte Darbietung zu präsentieren.
  • Engelesspiel: An jedem Adventswochenende erscheinen in den Fenstern des Renaissance-Gebäudes am Rathaus 24 musizierende Weihnachtsengel.
  • Märchenstraße: Jahr für Jahr werden bekannte Märchen in den Schaufenstern mit Puppen und passender Musikuntermalung inszeniert.

Lust auf Lebkuchen?

HIER ENTLANG!

Das gefällt uns besonders

Das Augsburger Engelesspiel ist ein einzigartiges und wahrlich himmlisches Highlight: Schwindelfreie Engelsdarsteller verwandeln das Rathaus-Gebäude in einen riesigen Adventskalender und sorgen musikalisch sowie durch ihre anmutigen, eben fast engelhaften, Bewegungen für Begeisterung.  Wenn sie auf den Simsen des Rathauses erscheinen und dann über die Treppen herunter steigen, ist atemberaubende Atmosphäre garantiert!

Impressionen aus Augsburg

Öffnungszeiten

Eröffnungsfeier
27. November 2017: 18.00 – 22.00 Uhr
Sonntag – Donnerstag: 10.00 – 20.00 Uhr
Freitag – Samstag: 10.00 – 21.30 Uhr
Weihnachtseinkaufszauber
01. Dezember 2017: 10.00 – 24.00 Uhr
23. Dezember 2017: 10.00 – 22.00 Uhr
Heilig Abend: 10.00 bis 14.00 Uhr

Das könnte euch auch interessieren...