Geldgeschenke zu Weihnachten

Zugegeben, Geldgeschenke sind nicht die persönlichste Art und Weise jemandem eine Freude zu bereiten, in manchen Kreisen ist es gar verpönt - doch hört uns an! Wenn euer Gegenüber kaum erfüllbare Wünsche pflegt, ist Geld ganz nach dem Motto „gönn dir damit, was du gerade möchtest“ manchmal die letzte Möglichkeit und vielleicht ist es sogar genau das, was derjenige gerade benötigt. In der Regel sind weihnachtliche Geldgeschenke ohnehin etwas, das nur innerhalb der Familie gängig ist und sich oftmals an jüngere Familienmitglieder richtet, die noch kein eigenes Geld verdienen. Immerhin lassen sich solche Weihnachtsgeschenke kreativ verpacken und verschenken, zum Geburtstag genauso wie zu Weihnachten.

Es geht auch kreativ!

Geldgeschenke basteln!

Natürlich ist es eine Möglichkeit, Geldscheine direkt oder in einem Umschlag mit einer Weihnachtskarte zu überreichen. Wenn es aber schon kein persönliches Geschenk ist, wie ein schönes Armband oder ein selbstgemachtes Fotobuch, dann darf es dennoch hübsch verpackt oder aufbereitet sein. Wer der Kunst des Papierfaltens mächtig ist, kann sich austoben: Blumen, Sterne, kleine Tiere und allerlei andere Formen und Gestalten lassen sich so basteln – Origami mit Geld quasi. Geldscheine falten ist gar nicht so schwer, probiert es aus.

 

Beliebt ist es auch, sich einen kleinen Scherz zu erlauben und Geldscheine zum Beispiel in einer leeren Walnussschale zu verstecken und diese dann mit Kleber wieder zu schließen. Oder die Scheine am Boden eines Kartons mit Füllstoff zu verbergen, vielleicht sogar mit ein paar Steinen, damit es sich nach einem großen, wertigen Geschenk anfühlt. Weil aber viele Leute solche Geschenke schon einmal erhalten oder auch verschenkt haben, braucht es in vielen Fällen schon etwas mehr Einfallsreichtum.

 

Rahmt den Geldschein doch ein oder besorgt euch eine günstige Box mit Glassscheibe. Dazu einen kleinen Hammer und ein Schildchen, das ihr mit „Im Notfall Scheibe einschlagen“ beschriftet. Dadurch erhaltet ihr sogar ein Geschenk, das ihr einpacken und für die Bescherung unter den Tannenbaum legen könnt. Es gibt viele Ideen und Möglichkeiten, was ihr mit dem Geldgeschenk anstellen könnt, um es auf kreative Weise zu verschenken. Fallen euch noch mehr ein? Hinterlasst uns gern einen Kommentar und inspiriert andere dadurch!

 

Das könnte euch auch gefallen!

Lebkuchen statt Geldgeschenk?

Wenn es euch dennoch nicht zusagt Geld zu verschenken und ihr auf Biegen und Brechen keinen besseren Einfall habt, verschenkt doch einfach Lebkuchen! Zufällig kennen wir uns mit Lebkuchen aus und haben eine Menge davon in unserem Shop!

Kommentare

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare geschrieben worden.