Zum Shop
Menü
  • Lebkuchen Schmidt Lebkuchen Schmidt
  • Tee Tee
  • Schmidt Selektion Schmidt Selektion
  • Kaiserburg Kaiserburg

Weihnachtsmarkt Dortmund


Wer den größten Weihnachtsbaum der Welt erleben möchte, muss zum Weihnachtsmarkt nach Dortmund! Über 45 Meter hoch und mit 48.000 Lämpchen, Kugeln, Leuchtornamenten sowie einer vier Meter hohen Engelsspitze geschmückt – der wunderschöne Christbaum auf dem Hansaplatz der westfälischen Metropole ist zweifellos ein wahrer Hingucker! Abseits davon punktet der Markt vor allem mit Vielfalt.

Unsere Tipps

  • Die Glühwein-Tasse vom Dortmunder Weihnachtsmarkt ziert jedes Jahr ein anderes Motiv – ein tolles Geschenk für alle Tassensammler und Dortmund-Fans.
  • Besonderer Biergenuss: Nur auf dem Weihnachtsmarkt Dortmund können Sie das Weihnachtsstadt-Bier der Dortmunder Brauerei Hövels probieren (Glühweinstand Go-Gärtchen an der Petrikirche).
  • Auf der Kampstraße an der Ecke zum Lühringhof befindet sich der Fair-Trade-Corner mit fair gehandelten und nachhaltigen Produkten verschiedener Anbieter.
  • Backen, Basteln & Vorfreuen: Im Zelt am Hansaplatz können Kinder so richtig in die Weihnachtswelt eintauchen. Jeden Tag gibt es außerdem um 17.00 und 18.30 eine Zaubershow für Groß und Klein.
  • Am 23.12. können Sie um 18.00 Uhr gemeinsam mit anderen Weihnachtsmarkt-Besuchern und professionellen Chören unter dem Riesen-Weihnachtsbaum Weihnachtslieder singen und sich so perfekt auf die Feiertage einstimmen.

Dortmunder Weihnachtsmarkt in der Übersicht:

Wann findet der Weihnachtsmarkt in Dortmund statt?

Der Dortmunder Weihnachtsmarkt wird traditionell am Montag vor dem 1. Advent feierlich eröffnet und findet bis einschließlich 23. Dezember statt.
 

Die Öffnungszeiten im Überblick:

Sonntag bis Donnerstag: 11.00 bis 21.00 Uhr
Freitag und Samstag: 11.00 bis 22.00 Uhr
 

Wo findet der Weihnachtsmarkt statt?

In der Essener Innenstadt. Die Kernplätze sind der Kennedyplatz und der Flachsmarkt, verbunden unter anderem durch die Rathenaustraße.
 

Anfahrt zum Weihnachtsmarkt Dortmund

Wie in jeder Großstadt ist es auch in Dortmund empfehlenswert, das Auto außerhalb der Innenstadt stehen zu lassen. Die Stadt Dortmund hat auch ein tolles Angebot geschaffen: Wer im Dezember auf dem Parkplatz E3, Victor-Toyka-Straße, oder Park & Ride-Parkplatz Schulte-Rödding, Derner Straße, parkt, kann fürs Parkticket mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof und zurück fahren und erhält 10 Prozent Rabatt an allen Ständen mit Speisen und Getränken auf dem Weihnachtsmarkt. Dieses Angebot gilt sogar für bis zu acht Personen!

Gibt es in Dortmund weitere Weihnachtsmärkte?

Wie es sich für eine Großstadt gehört, finden auch abseits des großen Weihnachtsmarktes in der Innenstadt viele kleinere Märkte statt, die auch einen Besuch wert sind. Beachten Sie aber: Einige sind nur an ausgewählten Tagen/Adventswochenenden geöffnet. Zu den urigsten Märkten gehören der Stadtwälder Markt, der Nikolausmarkt am Schloss Hugenpoet, der Altenessener Weihnachtsmarkt, der Wintermarkt im Südviertel und der Markt auf der Margarethenhöhe.