Zum Shop

Weihnachtsklassiker für die Festtage


Klassische Weihnachtsfilme, die ihr gesehen haben müsst

Weihnachten ohne Weihnachtsfilme ist für viele Menschen ein Unding. Selbst wenn man sie schon alle kennt, ist es doch ein wichtiger Teil der Tradition, sich einmal im Jahr seinen liebsten Feststreifen anzuschauen und dabei Glühwein oder heiße Schokolade zu schlürfen. Jede Generation hat ihre eigenen Weihnachtsklassiker, von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ über „Nightmare before Christmas“ bis hin zu „Der Polarexpress“.

Kevin allein Zuhaus

Eine der wahrscheinlich größten Weihnachtskomödien aller Zeiten und die bekannteste Rolle von Macaulay Culkin: Als Achtjähriger, dessen Großfamilie ihn auf ihrem Weihnachtstrip glatt Zuhause vergisst, muss er zwei tollpatschige Verbrecher abwehren und das Haus verteidigen – mit teils sehr kreativen Mitteln. Genauso wie der Nachfolger „Kevin allein in New York“ läuft auch dieser Klassiker jedes Jahr im Fernsehen.

Jetzt reinschauen

 

Nightmare before Christmas

Tim Burtons Stop-Motion-Meisterwerk ist ein Stück Filmgeschichte. Jack Skellington, ein Skelett im Nadelstreifenanzug, hat keine Lust mehr auf Halloween in seiner Heimatstadt Halloween Town und möchte dieses Jahr Weihnachten feiern. Weil die vielen Gruselgestalten aus Halloween Town aber nicht wissen, was das eigentlich bedeutet, entführen sie dafür kurzerhand den Weihnachtsmann. Hinzukommt: Nightmare Before Christmas ist ein düsterer aber hoffnungsvoller Film zum Mitsingen, für Groß und Klein.

Jetzt reinschauen

 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der deutsch-tschechischen Kultfilm aus dem Jahre 1973 ist zweifelsohne einer der bekanntesten Märchenfilme. Jahr für Jahr auf’s Neue erleben Groß und Klein gemeinsam mit Aschenbrödel, wie sie ihren bösen Stiefschwestern und ihrer Stiefmutter zum Trotze das Herz eines Prinzen gewinnt.

 

Ist das Leben nicht schön (It’s a Wonderful Life)

Jüngere Generationen kennen den Film von 1946 vermutlich nur als einen dieser Schwarzweißfilme, den ihre Eltern immer wieder schauten. In der Tragikomödie von Frank Capra hat ein Engel, der sich erst noch die Flügel verdienen muss, die schwierige Aufgabe, dem suizidalen George Bailey seinen Lebenswillen am Weihnachtsabend zurückzugeben und ihm zu zeigen, wie schön das Leben doch ist.