Zum Shop

Rezept für Weißkohl-Päckchen

Diese gefüllten und geschnürten Päckchen sehen aus wie kleine Geschenke: passend für ein Essen in der Weihnachtszeit, wie wir finden. Innen drin: eine scharfe Überraschung aus Reis, Hackfleisch und Gemüse. Wenn Sie Kohlrouladen mögen, werden Sie dieses Rezept lieben!
Dauer
ca. 1 Stunde
Schwierigkeit
mittel
Kochgang
Hauptspeise

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

(für 4 Personen):

  • 1 Packung „Blitzreis“ für die Mikrowelle
  • 150 g Karotten
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 3 Stiele frischen Majoran
  • 8 Weißkohlblätter
  • 600 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 500 ml Delikate Rinderbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • Edelsüß-Paprika
  • Chiliflocken

Und so geht's...

Schritt 1

Den Reis nach Packungsanweisung in der Mikrowelle zubereiten. Die Karotten fein raspeln. Die Chilischote entkernen und sehr fein schneiden, Zwiebel würfeln und Majoran fein hacken. Die Weißkohl-Blätter in kochendem Salzwasser einige Minuten blanchieren, in Eiswasser tauchen und gut abtrocknen. Die dicke Mittelrippe flach schneiden.
 

Schritt 2

Aus Hackfleisch, Karottenraspeln, Zwiebel, Ei, Reis, Majoran und Chilischote einen Teig bereiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig zu 8 Laibchen formen. In jedes Kohlblatt ein Hackfleischlaibchen wickeln und mit Küchengarn zusammenbinden.
 

Schritt 3

Die so entstandenen Päckchen in heißem Öl ringsum anbraten – das dauert knappe 5 Minuten – und herausnehmen. Im Bratensatz nun das Tomatenmark kurz anschwitzen. Mit der Rinderbouillon ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Die Päckchen in die Brühe geben und ca. 30 Minuten garen. Dabei ab und zu wenden.
 

Schritt 4

Die fertigen Weißkohl-Päckchen vom Küchengarn befreien, mit dem Sud zusammen anrichten. Dazu schmeckt ein sahniges Püree aus Kartoffeln, Karotten und Sellerie oder dunkles Bauernbrot.

Wir wünschen einen guten Appetit!