Zum Shop

Rezept für Cheesecake mit Lebkuchen

American Cheesecake, weihnachtlich interpretiert: Der cremige Kuchen bekommt in unserem Rezept einen köstlichen Lebkuchen-Boden und eine Lebkuchen-Verzierung. So wird aus dem American Cheesecake ein Nuremberg Cheesecake, der im Mund schmilzt und für geschmackliche Verzückung sorgt.
Probieren Sie für das Cheesecake-Rezept auch mal unterschiedliche Lebkuchen aus – je nach Gewürz- und Nussanteil wird das Geschmackserlebnis anders sein und Sie können Ihren Lieblings-Cheesecake finden. Geht übrigens auch bestens mit Spekulatius statt Lebkuchen.
Dieses Rezept ist von Lebkuchen-Fan Mary Schewlakow.
Dauer
ca. 30 Minuten
Schwierigkeit
einfach
Kochgang
Nachspeise

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

Für den Boden:

 

Für die Füllung:

  • 150g Zucker
  • 3EL Stärke
  • 600g Frischkäse
  • 250g Quark
  • 200g Sahne
  • 1 Ei
  • Saft einer halben Limette
 

Für den Guss:

  • 200g Schmand
  • 1EL Zucker
  • 3EL Limettensaft
  • 1 Lebkuchen zum Verzieren

Und so geht's...

Schritt 1

Für den Boden Butter schmelzen und Lebkuchen in kleine Stücke (ca 0,5cm x 0,5cm) schneiden. Beides mischen und fest in die Kuchenform drücken.
 

Schritt 2

Alle Zutaten für die Füllung außer dem Limettensaft mit einem Löffel (Wichtig: Kein Handrührgerät!) langsam zusammenrühren. Dann den Saft eingeben und zu einer schönen, homogenen Masse verrühren.
 

Schritt 3

Die Füllung auf dem Boden verteilen. Backofen auf 160°C vorheizen. Ganz unten eine Auflaufform mit Wasser hineinstellen, die Springform auf die mittlere Schiene stellen. Kuchen ca. 45 Minuten backen. Dann den Backofen ausschalten und soweit öffnen, dass ein Kochlöffel zwischen Tür und Ofen hineingesteckt werden kann. Den Cheesecake eine weitere Stunde im Ofen auskühlen lassen.
 

Schritt 4

Einen Lebkuchen klein schneiden und auf den noch heißen Cheesecake bröseln.
 

Schritt 5

Den Cheesecake mindestens 4 Stunden lang im Kühlschrank kühlen, 30 Minuten vor dem Servieren herausnehmen.

Wir wünschen einen guten Appetit!