Zum Shop

Lebkuchensoufflé

Das Highlight Ihrer Kaffeetafel – Lebkuchensoufflé! Es muss nicht immer Kuchen in einem großen Stück sein – mit den Lebkuchensoufflé bereiten Sie eine kleine, köstliche Leckerei vor. Mit unseren feinen Elisen-Lebkuchen und würzigem Spekulatius schmeckt das Lebkuchen-Soufflé einfach wunderbar weihnachtlich. 
Sie können das Soufflé in kleinen Auflaufförmchen zubereiten oder natürlich auch in einer größeren Form, die für 6-8 Portionen reicht. Variieren Sie auch gerne bei den Zutaten – ein bisschen Obst oder auch ein Schuss Rum verändert das Lebkuchensoufflé-Rezept geschmacklich ein wenig und sorgt immer wieder für Abwechslung. 
Dauer
ca. 1 Stunde
Schwierigkeit
einfach
Kochgang
Nachspeise

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 6 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 100 g Elisen-Lebkuchen, glasiert
  • 50 g Spekulatius-Brösel
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 25 g Orangeat
  • 50 g Korinthen
  • Etwas Butter zum Ausstreichen der Förmchen
  • Etwas Zucker zum Ausstreuuen der Förmchen
  • Abgeriebenes einer halben unbehandelten Zitrone
  • 6 Eiweiß
  • 65 g Zucker
  • Auflaufförmchen

Und so geht's...

Schritt 1

Die Butter mit dem Zucker für das Lebkuchensoufflé schaumig schlagen und nach und nach das Eigelb zugeben. Die Lebkuchen fein reiben, die Hälfte davon mit der halben Menge der Spekulatiusbrösel zu der Butter-Eigelbmasse geben und gut unterrühren. Dann die Gewürze, Zitronat, Orangeat, Korinthen und abgeriebene Zitronenschale zugeben.
 

Schritt 2

Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Dabei den Zucker langsam einrieseln lassen und mit dem Rest der feingeriebenen Lebkuchen und der Spekulatiusbrösel vorsichtig unter die Masse heben.

 

Schritt 3
Die Auflauf-Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen.
 

Schritt 4

Die fertige Soufflé-Masse in die Förmchen füllen und die Oberfläche glattstreichen. Im Wasserbad bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren, zum Beispiel mit frischem Obst wie Himbeeren oder Physalis oder Schlagsahne. Besonders lecker dazu: Kaffee mit einem Sahnehäubchen und einem Schuss Kaffee-Sahne-Likör.

Wir wünschen einen guten Appetit!