Zum Shop

Rezept für Bratapfel mit Lebkuchen

Schnell, einfach, köstlich: Bratäpfel sind im Winter ein Muss, denn nichts ist weihnachtlicher als ein Bratapfel frisch aus dem Ofen? Es gibt viele Rezepte für Bratäpfel, je nach Region und den Vorlieben der Familienmitglieder. Wir haben natürlich ein Bratapfel-Rezept mit Lebkuchen für Sie vorbereitet. So befüllen Sie den Bratapfel mit köstlichen Lebkuchen, Nüssen und Früchten und zaubern so Ihre Lieben ganz schnell in den Winter-Weihnachts-Himmel. Probieren Sie es aus – Sie werden begeistert sein! Oder wie es so schön in dem Gedicht "Der Bratapfel" heißt:
Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie’s knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.
 
Dauer
ca. 25 Minuten
Schwierigkeit
einfach
Kochgang
Nachspeise

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 50 g Walnusskerne
  • 50 g Lebkuchen
  • 30 g Cranberries getrocknet
  • 4 EL Kirschkonfitüre

Und so geht's...

Schritt 1

Wir beginnen mit der leckeren Füllung für den Bratapfel: Zunächst Walnüsse und Cranberrys fein hacken, danach den Lebkuchen würfeln. Die nun vorbereiteten Zutaten mischen wir abschließend mit der Konfitüre.
 

Schritt 2

Kommen wir zu den Äpfeln: Das Obst waschen, halbieren und das Kerngehäuse im Inneren entfernen. Anschließend verteilen wir die Keksfüllung in den Apfelhälften.
 

Schritt 3

Die Bratäpfel dann in eine Auflaufform stellen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C / Umluft 175°C / Gas: Stufe 3) für circa 30 Minuten backen.
 

Schritt 4

Die weihnachtlich duftenden Bratäpfel je nach Wunsch mit Vanillesoße und einer Prise Zimt garnieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Verfassen Sie die erste Bewertung!

Rezept Bewerten