Zum Shop

Auflauf mit Hähnchenbrust

Es muss an Weihnachten nicht immer ein aufwendiger Braten sein, dessen Zubereitung nach einem umfangreichen Rezept unter Umständen viele Stunden dauert. Ein Auflauf mit Fleisch ist hingegen schnell und einfach gemacht und sorgt nicht minder für satte und glückliche Bäuche zum Fest. 
Bei den Zutaten für den Auflauf mit Fleisch an Weihnachten dürfen Sie natürlich nach Belieben variieren – vor allem mit frischem Gemüse wie Lauch, Zucchini oder Tomaten. Statt Hähnchenbrust können Sie auch Schweineschnitzel oder Putenschnitzel verwenden. Als Beilage zu unserem Rezept passen zum Beispiel ein frischer Salat mit würzigen Croutons und ein ofenwarmes Baguette dazu, gern mit Kräuterbutter!
Dauer
30 Minuten
Schwierigkeit
einfach
Kochgang
Hauptspeise

Ihr Einkaufszettel

Zutaten

  • 4  Hähnchenbrustfilets
  • 300 g Champignons 
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 5 EL Öl 
  • Salz und Pfeffer zum Würzen, zum Beispiel auch Feines Kräutergewürzsalz
  • 40 g Mehl 
  • ⅓ EL Hühnerbrühe oder Delikate Brühe
  • 100 ml Schlagsahne 
  • 2 EL Wermut 
  • 40 g Käse (z.B. Gouda)
  • Etwas Petersilie zum Garnieren

Und so geht's...

Schritt 1: 

Für den Auflauf mit Fleisch die Hähnchenbrustfilets waschen und nach Belieben zerteilen. Die Champignons putzen und halbieren, Zwiebel würfeln. 
 

Schritt 2: 

Das Fleisch für den Auflauf in 3 EL Öl kräftig anbraten, würzen und herausnehmen. In die gleiche Pfanne nochmals etwas Öl hinzugeben und die Pilze anbraten, nach kurzer Bratzeit auch die Zwiebeln dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Filets wieder hinzufügen und mit Mehl anschwitzen.

Schritt 3:
Brühe und Sahne in ca. 900 ml Wasser in einem Topf einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen bei geschlossenem Deckel. Mit Salz, Pfeffer, Wermut oder anderen Gewürzen nach Belieben würzen.

Schritt 4:
Fleisch in eine Auflaufform geben, mit der Soße übergießen und Käse darüber raspeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Mit Petersilie garniert servieren. Dazu passen auch Kartoffeln oder Reis.

Wir wünschen einen guten Appetit!