Weihnachtliches Lebkuchen-Tiramisu

Das Dessert aus Venetien mit feinen Lebkuchen aus
Nürnberg: Welch fantastische Kombination.
Entworfen hat das Rezept Sabrina W.

Rezept



Schritt 1 – Im ersten Schritt 2 Eigelb mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen, Mascarpone und Sahne dazugeben, und mit geriebener Orangenschale unterrühren. 1 Eiweiß steif schlafen und zur Creme unterheben.
Schritt 2 – Jetzt zu den Elisen: Den Lebkuchen zerbröckeln. Das Rumaroma in den Kaffee geben. Nun kann man das Ganze in die Form schichten: Als erstes Lebkuchen, dann ein paar Spritzer vom Kaffee gefolgt von der Creme. Im Anschluss das Spiel von vorn, also eine Schicht Lebkuchen und Kaffee.
Schritt 3 – Steht die Form, auf die obere Schicht ein wenig Kakao darüber streuen, am besten mit einer Stern-Schablone oder anderen weihnachtlichen Motiven.
Schritt 4 – Und als Highlight vor dem Servieren: Wenn ich weihnachtliche Pralinen im Haus habe, dekoriere ich damit mein Tiramisu. Alternativ lässt sich auch etwas aus der weihnachtlichen Back-Dekoabteilung verwenden – da gibt’s einfach zahlreiche Möglichkeiten, um das Tiramisu schön aussehen zu lassen!

  • 2 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 150 ml kalten Kaffee
  • 250 g Lebkuchen natur
  • 5 EL Zucker
  • 4 EL Kakao
  • geriebene Orangenschale
  • Rumaroma

Unser Lebkuchen-Kochbuch!

Dieses und weitere Rezepte findet ihr in unserem neuen Lebkuchen-Schmidt-Kochbuch. Das Beste daran: Ihr erhaltet es völlig kostenlos zum Download. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist dem folgenden Button zur Downloadseite zu folgen und schön könnt ihr euch eine Sammlung toller Rezepte herunterladen! Darin findet ihr nicht nur köstliche Vor- und Hauptspeisen, sondern auch süße Desserts und würzige Plätzchen für die Weihnachtsbäckerei. – 3 Rezepte von Profi-Köchen aus Franken
– 5 Rezepte kreativer Food-Blogger
– 5 Rezepte aus euren Kochbüchern!

Rezeptsuche






Nutzerrezepte
Rezepte für Desserts zu Weihnachten
Rezepte für festliche Hauptspeisen
Rezepte für vegetarische Weihnachtsgerichte
Vorspeisen zu Weihnachten
Weihnachtsbäckerei




Kommentare

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare geschrieben worden.