Lebkuchen-Cheesecake

Aus dem allseits beliebten Kuchen-Klassiker wird mit feinen Nürnberger Lebkuchen ein winterlicher Nachtisch.

Zutaten und Zubereitung

von Mary S.



Schritt 1: Für den Boden Butter schmelzen und Lebkuchen in kleine Stücke (ca 0,5cm x 0,5cm) schneiden. Beides mischen und fest in die Kuchenform drücken. Schritt 2: Zucker, Stärke, Frischkäse, Quark, Sahne und Ei mit einem Löffel (Wichtig: Kein Handrührgerät!) langsam zusammenrühren. Dann den Saft einer halben Limette eingeben und zu einer schönen, homogenen Masse verrühren. Schritt 3: Füllmasse auf dem Boden verteilen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Währenddessen Schmand, Zucker, 3 EL Limettensaft und einen zerkleinerten Lebkuchen für den Guss vermischen. Fertigen Kuchen herausnehmen, Ofen ausstellen, Guss verteilen und für 5 Minuten nochmals in den Ofen stellen. Schritt 4: Einen Lebkuchen klein schneiden und auf den noch heißen Cheesecake bröseln.

  • 200g Lebkuchen (Boden)
  • 100g Butter (Boden)
  • 150g Zucker (Füllung)
  • 3EL Stärke (Füllung)
  • 600g Frischkäse (Füllung)
  • 250g Quark (Füllung)
  • 200g Sahne (Füllung)
  • 1 Ei (Füllung)
  • Saft einer halben Limette (Füllung)
  • 200g Schmand (Guss)
  • 1EL Zucker (Guss)
  • 3EL Limettensaft (Guss)
  • 1 Lebkuchen (Guss)

Rezeptsuche






Nutzerrezepte
Rezepte für Desserts zu Weihnachten
Rezepte für festliche Hauptspeisen
Rezepte für vegetarische Weihnachtsgerichte
Vorspeisen zu Weihnachten
Weihnachtsbäckerei




Kommentare

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare geschrieben worden.