Weihnachtsmarkt Regensburg

Weihnachten im Schloss: Der Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis zu Regensburg versprüht weihnachtliches Ambiente wie im Märchen. Das ist keine Floskel, schließlich findet der Markt auf dem Gelände des fürstlichen Schlosses St. Emmeram, dem Stammsitz des angesehenen Adelsgeschlechts Thurn und Taxis, statt. Der riesige und imposante Schlosspark, die eindrucksvolle Architektur des pompösen Adelsbaus und der romantische, wie malerische Innenhof sorgen für eine unglaubliche und einmalige Kulisse.

Verzaubernde Atmosphäre

Der Weihnachtsmarkt in Regensburg verzaubert mit Weihnachtsbummel zwischen mittelalterlichen Bauten und geschäftigem Treiben von Kerzenziehern, Krippenbauern, Töpfern, Bürsten- und Besenbindern und vielen anderen traditionellen Handwerkern. Dazwischen erhellen offene Feuerstellen die Weihnachtsbuden und spenden gemütliche Wärme, während über deren Glut teilweise Spezialitäten, wie Wildschwein am Spieß oder Altoberpfälzer Suppe, zubereitet wird. Ein großer Kessel Feuerzangenbowle brodelt würzig duftend ebenso über dem Feuer. Zwischen Holzhütten, Fackeln und Lagerfeuern ragt natürlich auch ein mächtiger Weihnachtsbaum empor – wie es sich eben gehört.

 

Kulturbegeisterte erfreuen sich nicht nur an den kulinarischen Angeboten, sowie der beeindruckenden Schlossarchitektur und festlichen Dekoration, sondern auch an dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm: Sänger und Musiker aus Regensburg und der Region, aber auch große Orchester und Chöre verbreiten besinnliche Stimmung, während Themenabende, wie die „Original Altbayerische Weihnacht“ oder die „Oberpfälzer Waldweihnacht“, ein Highlight nach dem anderen setzen. Viel zu entdecken gibt es im Kinderzauberwald, dem idyllischen Schlossgarten, dem Davidhof und dem Kunsthandwerkerdorf. Wer alles sehen will, schließt sich einer Schlossführung an und taucht ganz tief in die traumhafte Szenerie ab.

Unsere Tipps

  • Kinderzauberwald: Zwischen den jahrhundertealten Ahornbäumen erfreuen sich die Kleinen an nostalgischen Fahrgeschäften, während die Erwachsenen die Kulisse bestaunen.
  • Café im Schlosshof: Nur für den Romantischen Weihnachtsmarkt eröffnet jedes Jahr ein uriges und gemütliches Café für leckeren Kaffee und Kuchen im Ostflügel.
  • Ruhe im Davidhof: Wer eine kurze Pause vom geschäftigen Treiben des Marktes braucht, flaniert entspannt durch den parkähnlichen und idyllischen Schlossgarten.
  • Alpakas und Kamele: Wo außer im Zoo, bekommt man sonst schon flauschige Alpakas und Kamele zu Gesicht? Auf dem Regensburger Weihnachtsmarkt gehören sie fest dazu!

Lust auf Lebkuchen?

HIER ENTLANG!

Impressionen aus Regensburg

Öffnungszeiten

29. November – 23. Dezember 2017
 
Sonntag – Mittwoch: 12.00 – 22.00 Uhr
Donnerstag – Samstag: 12.00 – 23.00 Uhr

Das könnte euch auch interessieren...