Rezepte und Ideen für Weihnachtsessen

Das üppige Weihnachtsessen ist Jahr für Jahr die Krönung des festlichen Beisammenseins. Deshalb gehört es zelebriert - von der würzigen Suppenvorspeise über den königlichen Braten bis zur süßen Nachspeise mit Zimt und Zucker. An Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen müssen also köstliche Speisen auf den Tisch, von denen die ganze Familie satt wird. Wir haben die besten Ideen und Rezepte für das Weihnachtsessen!

Schnelles und genügsames Weihnachtsessen zu Heiligabend

Heiligabend steht unter dem Zeichen der Besinnung und der Bescheidenheit – das gilt auch für das Weihnachtsmahl. Viele Familien halten sich beim Heiligabend-Essen deshalb etwas zurück und tischen auch mal eine Nummer kleiner auf. Schließlich folgen danach noch zwei Weihnachtsfeiertage, an denen Sie der kulinarischen Dekadenz keine Grenzen setzen. Der Klassiker an Heiligabend: Kartoffelsalat und Würstchen. Das ist lecker, das macht satt und ist außerdem schnell zubereitet. So bleibt mehr Zeit für die Familie, die gemeinsame Zeit vor dem Kamin und dem Tannenbaum, vor dem Fernseher und für den Gang in die Kirche.

Auch Karpfen und andere Fischgerichte sind beliebt. Wer hingegen den Raclette-Grill nicht erst zu Sylvester aus den Tiefen des Küchenschranks holen möchte, tischt verschiedene Fleischbeilagen auf, um sie in heißen Käse zu tunken. Wie Ihr Festessen an Heiligabend aussieht, entscheiden aber Sie selbst – ob einfach oder aufwändig, Fisch oder Fleisch, vor oder nach der Bescherung. Durchstöbern Sie einfach unsere Rezepte nach leckeren Hauptgerichten für Heiligabend und zaubern Sie eine einfache Gemüse-Filetpfanne, einen schnellen Steak-Auflauf oder gut portionierbare Reh-Medaillons.

Braten, das typische Weihnachtsessen für die Feiertage


Unter einem traditionellen Weihnachtsessen verstehen die meisten Leute einen stattlichen Braten. Stundenlang im Ofen gegart, mit reichlich Füllung gestopft und in seinem eigenen Saft mariniert – und natürlich so groß, dass er für mindestens vier Personen reicht. Die Weihnachtsgans ist ein Klassiker, Truthahn, Ente und Lamm natürlich ebenso. Geflügel, Rind oder Wild: Für jeden Geschmack gibt es auch den richtigen Braten. Selbstverständlich muss es sich bei der Zubereitung nicht um einen Akt mehrerer Stunden handeln. Möchten Sie dem Weihnachtsbraten eine besonders weihnachtliche Note verleihen, haben wir in unserer Sammlung mit Rezepten für weihnachtliche Gerichte eine Überraschung für Sie: Füllen Sie den Braten mit Lebkuchen! Eine Ente mit Lebkuchenfüllung landet schließlich nicht auf jedem festlich gedeckten Tisch. Seien Sie zu Weihnachten ruhig experimentierfreudig und kreativ. Ihre Familie und Ihre Gäste werden entzückt sein.

Zu den Rezepten

Gerichte ohne Fleisch: Vegetarisches Weihnachtsessen

Wenn an Weihnachten Freunde und Familie am Tisch sitzen, treffen verschiedene Geschmäcker aufeinander. Sogar unterschiedliche Lebensstile gibt es beim Kochen zu beachten, denn die Schwester oder der Cousin verzichten vielleicht gänzlich auf Fleisch – also muss ein vegetarisches Weihnachtsessen oder zumindest eine fleischfreie Alternative zum Braten auf den Tisch. Mit den richtigen Rezepten werden sogar Fleischesser das Fleisch nicht vermissen und holen sich noch einen zweiten Teller. Zum Beispiel von Käseknödeln mit Pilzragout in sämiger Rahmsauce. Wir haben schließlich auch vegetarische Rezepte für Sie vorbereitet. Die süßen Köstlichkeiten aus unserer Weihnachtsbäckerei können ohnehin alle genießen, auch Vegetarier.

Kommentare

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare geschrieben worden.